Enrico

Schreibe einen Kommentar

Warum ist das Rad für Dich eine Alternative zum Auto? 

– von Adendorf nach Lüneburg, eine sportlicher Arbeitsweg – gern mit dem Rad

Wie oft in der Woche fährst du Rad und wohin?

– mind. 1x / Woche mit dem Rad zur Arbeit (manchmal auch nur alle 14 Tage)

Was für Auswirkungen spürst du?

– mit guter Laune ins Büro, denn schließlich habe ich schon „Sport“ getrieben

Was bemerkt man auf dem Sattel, das einem hinterm Steuer entgeht?

Die frische Luft

Fahrrad oder Auto – wie wird deiner Meinung nach die Zukunft aussehen?

Persönliche Meinung: Auto

Was ist deine früheste Erinnerung ans Fahrradfahren?

Aufgeschlagene Knie

Welchem Prominenten würdest du das Radfahren empfehlen und warum?

Rainer Callmund, weil er es schon einmal gewagt hat, die Cyclassics mitzufahren. Ich glaube er ist nicht mehr aktiv.

Guckst du manchmal die Tour de France?

– das ist schon länger her, da war noch Jan Ulrich als Profi unterwegs

Wie würdest du einem Kind den Klimawandel erklären?

– mit einer Eisbär-Spielfigur -> gut einprägen, gibt es leider bald nicht mehr

Hast du schon mal versucht, deine Freunde und Familie zum Radfahren zu bewegen?

JA! Erfolg hielt sich in Grenzen

Kannst du einen Reifen flicken?

Kommt auf die Größe des Loches an.

Welcher Typ Autofahrer nervt dich am meisten?

Überholen mit 20 cm Abstand zum Rad

Glaubst du, Greta Thunberg fährt viel Rad?

Ich glaube, mehr als sie fliegt und das obwohl sie soviel unterwegs ist.

Trägst du immer einen Helm?

Auf dem Rennrad ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.