Alex

Schreibe einen Kommentar

Warum ist das Rad für Dich eine Alternative zum Auto? 

Weil es mich nichts kostet und ich im heutigen Verkehr (meist) viel schneller bin. Außerdem macht es den Kopf frei.

Wie oft in der Woche fährst du Rad und wohin?

Täglich zur Arbeit

Was bemerkt man auf dem Sattel, das einem hinterm Steuer entgeht?

Den Duft von blühendem Raps.

Fahrrad oder (Elektro)Auto – wie wird deiner Meinung nach die Zukunft aussehen?

Ich hoffe stark, dass sich eine Kombination aus beidem durchsetzt und dass sich Menschen, die täglich Auto fahren, auf gleichen Strecken zusammen tun.

Was ist deine früheste Erinnerung ans Fahrradfahren?

Eine Narbe über dem Auge (noch mit drei Rädern passiert)

Welchem Prominenten würdest du das Radfahren empfehlen und warum?

Donald Trump: Eigentlich nur, weil ich es gerne sehen würde.

Kannst du einen Reifen flicken?

Sehr gut sogar.

Welcher Typ Autofahrer nervt dich am meisten?

Der, der mir die Vorfahrt nimmt und mich dann beschimpft.

In Hamburg bin ich mal von einem Auto angefahren worden. Zum Glück hat der Mann nur meinen hinteren Reifen erwischt und es ist nichts passiert. Als Entschuldigung hat er mich auf ein Getränk eingeladen und mir einen Fahrradhelm bezahlt, den ich seither immer trage.

Glaubst du, Greta Thunberg fährt viel Rad?

Schwer zu sagen, aber ich denke schon.

Trägst du immer einen Helm? 

Ja! Und ich kann es jedem empfehlen. Fühlt sich ziemlich gut an.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.